AKUPUNKTUR

Die Akupunktur ist eine jahrtausendealte chinesische Heilmethode und wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Das Wort Akupunktur setzt sich aus den lateinischen Begriffen acus=Nadel und punktio=stechen zusammen. Die Basis stellt das so genannte Qi (Lebensenergie), welches in den Meridianen (Leitbahnen im Körper) frei fließen soll.

Akupunktur bei Tieren

Die Akupunktur im Veterinärbereich geht weit bis ins Zeitalter
vor Christi Geburt zurück. Es gibt Aufzeichnungen die besagen,
dass Tiere seit Erfindung dieser Heilmethode akupunktiert wurden. Besonders Nutztiere, wie Pferde und Rinder, standen damals im
Fokus dieser Behandlungsform.


Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Methode verfeinert und gelangte schließlich in den 50er Jahren auch nach Europa, seither findet die Akupunktur im Veterinärbereich immer mehr Akzeptanz.

Behandlungsbereiche

Die Akupunktur ist sehr vielseitig einsetzbar und für die meisten Beschwerden anzuwenden. Im
Folgenden finden Sie einen kleinen Auszug dieser Bereiche:


  1. Bewegungs- & Atmungsapparat

  2. Verdauungsapparat

  3. Herz-Kreislauf-System

  4. Haut

  5. Fruchtbarkeit (gesamte Gynäkologie)

  6. Immunsystem

  7. Psyche

  8. Allergien u.v.m.

Akupunktur mit begleitender Homöopathie

Hunde

Hunde sind von Natur aus sehr neugierig und finden es meistens
sehr spannend, was da gerade passiert. Nachdem sie mich gut kennengelernt haben, zeige ich ihnen auch gern die Nadel (verpackt) und lasse sie daran schnuppern, wenn sie diese dann erforscht haben, kann die Behandlung beginnen und der Hund entspannen.


Bei Bedarf kann der Hund begleitend mit Homöopathie behandelt werden und der Körper kann so auf vielen Wegen mit der Selbstheilung beginnen.



Katzen

Häufig werden Katzen als sehr „schwierige“ Patienten dargestellt
und damit tut man ihnen absolut Unrecht. Wenn die Katze in ihrem gewohnten und entspannten Umfeld ist, lässt sie sich in der Regel problemlos akupunktieren, einige entspannen sich sogar so sehr,
dass sie dabei Schnurren.


Homöopathie ist auch bei Katzen eine gut ergänzbare Heilmethode und wenn der kleine Tiger die Globuli wieder ausspucken sollte (Katzen sind wahre Meister darin), habe ich einige Tricks, wie man das Mittelchen „heimlich“ verabreichen kann.



Nagetiere

Gerade bei Kaninchen und Meerschweinchen ist die alternative Medizin sehr sinnvoll, da der empfindliche Verdauungstrakt die Medikamente der Schulmedizin kaum verarbeiten kann. Nachdem mich die Tiere kennengelernt haben, behandle ich sie entweder
per Mini-Nadel oder Laser und so lässt sich die Akupunktur auch
bei den Kleinsten sehr gut anwenden.


Homöopathie ist bei Nagern eine ebenso erfolgreiche Behandlungsmethode, weswegen ich diese meist zusätzlich zur Akupunktur anwende.

© 2017 Sylvie WeigeL  |  IMpressum

Folgen
Sie mir auf

So funktioniert Akupunktur

Jeder Körper verfügt über 12 Haupt- und 8 Sondermeridiane. Durch diese Meridiane fließt Energie, das Qi. Kommt es in den Meridianen zu einem gestörten Energiefluss, kann sich das Qi nicht richtig verteilen.


Es entsteht ein Ungleichgewicht der Energien. An einer Stelle ist zu viel, an der anderen zu wenig. Die Folge ist die Entwicklung von Symptomen und langfristig auch das Entstehen von Krankheiten.


Mithilfe der Nadel werden bestimmte Punkte im Körper stimuliert, die Blockaden aufheben, die Energien ausbalancieren und für einen harmonischen Fluss des Qi sorgen.


Ebenso wichtig ist die ganzheitliche Erfassung des Tieres. Emotionen, Lebensumstände und die Ernährung spielen in der TCM eine zentrale Rolle. Nur so ist es möglich, das Tier mit seinem Körper und seinem Wesen im Ganzen zu verstehen und entsprechend zu therapieren.


Um dies zu ermöglichen, ist eine ausführliche Anamnese und das Kennenlernen des Tieres unablässig.

Therapiearten

Akupunktur » 

Homöopathie »

Kontakt | Termine | Fragen
Mobil +49 (0) 176.21 93 52 05
kontakt@tierheilkunde-weigel.de

Zum Kontaktformular »

KrankheitenKrankheiten.htmlKrankheiten.htmlshapeimage_5_link_0

Ob bei Hund, Katze oder Nagetiere:
die meisten Krankheiten lassen sich
mit Akupunktur und Homöopathie ausgezeichnet behandeln.


Zu den Krankheiten »