KRANKHEITEN

Es gibt viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Der Übergang von Gesundheit zu Krankheit ist oft schleichend. Einzelne Beschwerden können Symptome definierbarer Krankheiten sein. Erkrankungen bei Tieren können aber ebenso vielschichtig sein und vielseitige Auslöser haben. Oftmals sind sie nicht eindeutig auf nachweisbare Ursachen zurückzuführen.

HundeHunde.htmlHunde.htmlshapeimage_1_link_0

Therapiearten

Akupunktur » 

Homöopathie »

Kontakt | Termine | Fragen
Mobil +49 (0) 176.21 93 52 05
kontakt@tierheilkunde-weigel.de

Zum Kontaktformular »

© 2017 Sylvie WeigeL  |  IMpressum

Folgen
Sie mir auf

Die Behandlung erfolgt deshalb immer nach genauer Untersuchung jedes einzelnen Falles. Hierbei hilft eine ausführliche Anamnese, um alle aktuellen, aber auch zurückliegenden Beschwerden aufzunehmen und eine
ideale und erfolgreiche Behandlung zu entwickeln.

Mittels Akupunktur lassen sich die meisten Krankheiten sehr gut behandeln. Krankheiten bedeuten in der TCM, dass sich die Energien verschoben haben, findet man die Ursache, kann man mit dem Impuls der Nadel diese Energien ordnen, die Selbstheilungskräfte aktivieren und zu einer deutlichen Besserung der Symptome beitragen. Das gilt sowohl für akute als auch für chronische Krankheiten.

Gerade Hunde neigen häufig
zu Problemen mit
ihrem Bewegungsapparat
(HD, Lahmheit etc.).


Zu den Hunde-Krankheiten »

Typische Krankheiten wie
Katzenschnupfen lassen sich mit Akupunktur ausgezeichnet behandeln.


Zu den Katzen-Krankheiten »

Durch ihre sensible
Anatomie brauchen Nager
eine gezielte, gut dosierte Behandlung.


Zu den Nager-Krankheiten »